Städtebauförderrichtlinie - Nichtinvestive Maßnahmen zur energetischen Sanierung

EFRE (IWB)

Thüringen

Die nachfolgenden Inhalte stammen aus dem Operationellen Programm für den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) des Landes Thüringen 2014-2020 im Ziel „Investitionen in Wachstum und Beschäftigung“ (Version 1.2).

Kurzbeschreibung

Gefördert wird die Strategieentwicklung für Vorhaben zur energetischen Sanierung.

Förderziel

Energieeffizienzsteigerung in Kommunen und städtischen Quartieren.

Fördergegenstände

Daten-, Informationsgrundlagen, Strategieentwicklung, Konzept-, Teilkonzepterstellung

Zuwendungsempfänger

Kommunen, private und öffentliche Unternehmen, der Freistaat Thüringen.

Förderfähige Gebietskulisse

Die Förderung ist konzentriert auf zentrale Orte gemäß Thüringer Landesentwicklungsprogramm und gemäß Regionalplänen.

Art der Unterstützung

Nicht rückzahlbare Finanzhilfe. Der Einsatz von Finanzinstrumenten ist noch offen.

Beschreibung

Die Unterstützung von Strategien umfasst:

  • Kommunale Energiekonzepte, Energiebedarfsanalysen, Potenzialanalysen.
  • Gebietsbezogene, integrative Konzepte zur energetischen Sanierung von Stadtquartieren oder ganzen Städten und Gemeinden.
  • Identifizieren von Effizienzpotenzialen bei Wärme- und Stromerzeugung, -verteilung, -speicherung und -verbrauch.
  • Modellierung kleinräumiger Szenarien zu den Auswirkungen des Klimawandels, einschließlich der Aufstellung kommunaler Anpassungskonzepte.
  • Wirkungsanalysen von geplanten Maßnahmen, bspw. im Städtebau, in der Wasserwirtschaft, im Gesundheitswesen, im Katastrophenschutz.

Zielgruppe

Kommunen

Auswahlverfahren

Die Identifikation von Fördervorhaben erfolgt durch ein Standardantragsverfahren auf Basis der Förderrichtlinien.

Projektauswahlkriterien

Als Auswahlkriterium wird u. a. auch der Beitrag des Vorhabens zur Senkung des CO2-Ausstoßes bewertet.

Sonstiges

Das spezifische Ziel wird durch Initialberatung, fachliche Begleitung der Vorhaben und Netzwerkarbeit unterstützt.

Handlungsfelder

Energiewende und Klimaschutz

Subthemen

  • Energieeffizienz, Energiemanagement und Energieeinsparung
  • Nachhaltige Energieerzeugung, -nutzung und -verteilung
  • Entwicklung integrierter Energie-/Klimaschutzkonzepte

Stand: Januar 2019