Förderdatenbank

Gewähltes Projekt:

KlimaExpo.NRW

EFRE (IWB)

Nordrhein-Westfalen

Die nachfolgenden Inhalte stammen aus dem Operationellen Programm für den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) des Landes Nordrhein-Westfalen 2014-2020 im Ziel „Investitionen in Wachstum und Beschäftigung“ (genehmigt am: 17.10.2014).

Kurzbeschreibung

Die in den städtischen und regionalen Klimaschutzkonzepten gesammelten Erfahrungen sollen über die Klima-Expo.NRW multipliziert werden und landesweit Anstöße geben.

Förderziel

Ziel ist es, Nordrhein-Westfalen als das führende europäische Kompetenzzentrum für Klimaschutz zu positionieren.

Fördergegenstände

Information, Kommunikation, Beteiligung, Vernetzung, Kooperation

Zuwendungsempfänger

Die KlimaExpo.NRW und ihre kommunalen und regionalen Partner.

Förderfähige Gebietskulisse

Landesweit, mit Schwerpunkt auf Vorhaben im Ruhrgebiet.

Beschreibung

Die besten und erfolgreichsten Beispiele für die Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen in Quartieren, Städten, Regionen und Unternehmen sollen im Rahmen eines umfassenden mehrjährigen Kommunikationskonzepts „KlimaExpo.NRW“ einer breiten nationalen und internationalen Öffentlichkeit vorgestellt werden. Dazu gehören auch regionale und überregionale Ausstellungen und Ereignisse.

 

Die KlimaExpo.NRW wird ein dezentrales, räumlich vernetztes, mehrjähriges Format haben (Dekadenprojekt) und über einen längeren Zeitraum das gesamte Leistungs- und Entwicklungsspektrum praxisnah und prozessorientiert präsentieren. Es geht darum, deutlich zu machen, dass ein nachhaltiger und klimagerechter Umbau von Städten und Ballungsräumen zugleich ein Fortschrittsmotor ist, der die regionale Wirtschaft voranbringt und die Lebensqualität steigert. Dadurch sollen insbesondere Unternehmen, Immobilieneigentümer und öffentliche Einrichtungen zur Nachahmung und zu entsprechenden Investitionen angeregt werden. Als Dekadenprojekt dient die Maßnahme auch der Vernetzung der Akteure untereinander und mit internationalen Partnern.

 

Gefördert werden sollen Konzeption, Kommunikation, Veranstaltungen und die Umsetzung der „KlimaExpo.NRW“ landesweit, sowie durch regionale Partner.

Zielgruppe

Unternehmen, Kommunen, Öffentlichkeit.

Auswahlverfahren

Die Auswahl der Vorhaben erfolgt entweder über Vergabeverfahren oder über kriteriengesteuerte Einzelfallentscheidungen.

Sonstiges

Die Implementierung eines Fonds hängt von den Ergebnissen der Ex-Ante-Bewertung gem. Artikel 37, Absatz 2 der VO 1303/2013 ab, welche die Gestaltung des Fonds bestimmen wird.

 

Geplant ist ein Energieeffizienzfonds, im Rahmen dessen z. B. mit langfristigen Darlehen mit günstigen Konditionen Investitionen in die Steigerung der Energieeffizienz von öffentlichen Gebäuden, von Wirtschaftsgebäuden und Infrastrukturen gefördert werden, die Teil von integrierten Klimaschutz- bzw. Klimaanpassungskonzepten sind.

Informationen zum Förderprogramm

 

Hauptseite EFRE Nordrhein-Westfalen

 

Diese Maßnahme wurde zu Beginn der Förderperiode als Initiave der NRW- Landesregierung ausgeschrieben und wird derzeit bis ins Jahr 2022 als Leistungsschau und Ideenlabor landesweit für den Standort NRW umgesetzt.

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Bewerbung finden Sie hier:

 

KlimaExpo.NRW

 

Broschüre

Handlungsfelder

Energiewende und Klimaschutz

Subthemen

  • Nachhaltige Energieerzeugung, -nutzung und -verteilung
  • Sonstige Klimaschutz-/CO₂-Einsparmaßnahmen
  • Energieeffizienz, Energiemanagement und Energieeinsparung

Stand: Oktober 2018